Arbeitslosigkeit in der Ukraine sinkt um 12 Prozent

Arbeitserlaubnis Ukraine: Arbeitslosigkeit in der Ukraine sinkt um 12 Prozent

Nach #Angaben des #Staatlichen #Arbeitsamtes der #Ukraine sank die #Zahl der #Arbeitslosen in der Ukraine um 12 Prozent (Stand zum 1. September 2017) im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode. Insgesamt waren nur noch 312 Tausend Menschen in der Ukraine ohne Job. Nun kommen auf eine gemeldete offene Arbeitsstelle in der Ukraine 4 Arbeitslose.

Mehr Informationen zum Arbeitsrecht in der Ukraine, darunter auch zur Bestellung und Abberufung der Geschäftsführung, zur Beantragung einer Arbeitserlaubnis oder einer Aufenthaltsgenehmigung in der Ukraine, finden Sie auf unserer Webseite: DLF-Rechtsanwälte

Die Zahl der Arbeitslosen in der Ukraine wurde nach unten gedrückt. Am 1. September 2017 waren beim Staatlichen Arbeitsamt der Ukraine 312 Tausend Arbeitslose registriert, wie die Behörde mitteilte. Die Arbeitslosigkeitsquote in der Ukraine verringerte sich dementsprechend um 12 Prozent (um 44 Tausend Arbeitslose) im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode.

Während in der entsprechenden Vorjahresperiode (2016) auf eine gemeldete offene Arbeitsstelle rein rechnerisch 7 Arbeitslose kamen, hat sich die Situation bis zum 1. September 2017 stetig verbessert, als dass für eine offenen Arbeitsstelle 4 Arbeitslose zur Verfügung standen.

In Januar-August 2017 stieg die Zahl der Beschäftigten durch die Vermittlung des Staatlichen Arbeitsamtes um 40 Tausend oder 8 Prozent und betrug im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode 537 Tausend Personen.

Darüber hinaus ist nach Angaben der Arbeitsbehörde auch die Zahl der Arbeitgeber, die von Januar bis August 2017 mit den Beschäftigungszentren zusammenarbeiteten, um 13 Prozent gestiegen und belief sich auf 144 Tausend. Die Zahl der offenen Arbeitsstellen in der Datenbank des Staatlichen Arbeitsamtes stieg um 16 Prozent auf 722,7 Tausend.

Hingegen stieg die Arbeitslosenquote bei Erwerbstätigen im Alter von 15-70 Jahren von 9,9 Prozent im ersten Quartal 2016 (1,77 Millionen Menschen) auf 10,1 Prozent im ersten Quartal 2017 (1,8 Millionen Menschen).

Nach Angaben der statistischen Behörden betrug die Zahl der Arbeitslosen in der Ukraine zum Ende 2016 390,8 Tausend Personen, die 1,5% der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter ausmachten. Dagegen sank die Arbeitslosenquote in der Ukraine im Juli 2017 im Vergleich zum Juni um 3,2 Prozent und in absoluten Zahlen – um 10,3 Tausend auf 319,9 Tausend Menschen.