Immer mehr Freelancer in der Ukraine

Arbeitsrecht, Arbeitserlaubnis Ukraine: Immer mehr Freelancer in der Ukraine

Dieser Beitrag weist auf das #Ausmaß des Marktes der Freelancer in der #Ukraine hin, denn dieser Markt wächst mit zügigem Tempo und ist in der letzten Zeit zu einer wichtigen #Einkommensquelle vieler Ukrainer geworden. Was noch vor kurzem als etwas ganz Ungewöhnliches auf dem ukrainischen Markt empfunden wurde, ist nun „the new normal“.

Mehr Informationen zum Arbeitsrecht in der Ukraine, darunter auch zur Bestellung und Abberufung der Geschäftsführung, zur Beantragung einer Arbeitserlaubnis oder einer Aufenthaltsgenehmigung in der Ukraine, finden Sie auf unserer Webseite: DLF-Rechtsanwälte

Immer mehr Ukrainer, vor allem Jugendliche, haben sich in der letzten Zeit auf dem ukrainischen Freelancemarkt etabliert. Einerseits besteht so die Möglichkeit, gescheites Geld von zu Hause aus zu verdienen, und andererseits hat man den Zugang zu ausländischen Bestellungen. Die großen internationalen Handelsplattformen haben es möglich gemacht, eigene Dienstleistungen und Erzeugnisse überall in der Welt zu verkaufen. Besonders vorteilhaft wird das Geschäft, wenn man in die Länder verkauft, wo solche Waren bzw. Dienstleistungen teurer sind.

Viele ukrainische Freelancer richten sich nun nach den ausländischen Standards, um ihre Erzeugnisse besser international zu vertreiben. Dabei haben sie festgestellt, dass sie Waren oder Dienstleistungen einer besseren Qualität in der Ukraine produzieren oder erbringen und diese billiger in Europa oder den USA verkaufen können.

Besonders groß ist der Freelancemarkt der IT-Spezialisten. Nicht nur einzelne Bestellungen werden von ukrainischen Entwicklern ausgeführt, sondern auch große ausländische Unternehmen versuchen in der Ukraine, Teams von IT-Spezialisten zu gründen, um größere Projekte umzusetzen. Die Kosten für solche Projekte sind viel niedriger, als wenn man diese in Europa, den USA oder auch Indien umsetzen würde.

Auch andere Wirtschaftsbereiche werden von den Freelancern abgedeckt. Finanz-, Audit- oder Übersetzungsdienstleistungen werden nun von zu Hause aus erbracht. Der Freelancer muss nur über die erforderliche Qualifikation und Erfahrung verfügen, um sich den Zugang zu Bestellungen zu gewährleisten. Dabei kann sowohl der Auftraggeber, als auch der Freelancer Transport- und Mietkosten sparen. Auch die zeitlichen Grenzen für den Freelancer sind breiter, und dadurch kann er seine Arbeit viel besser organisieren. In diesem Fall sind alle Parteien zufrieden, auch der Staat, wenn die Steuern bezahlt werden.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*