Motor Sitsch präsentierte ersten ukrainischen Hubschrauber

Arbeitserlaubnis Ukraine: Motor Sitsch präsentierte ersten ukrainischen Hubschrauber

#Ukrainischer #Turbinenhersteller #Motor #Sitsch aus #Saporischschja hat jüngst den ersten #Hubschrauber aus eigener #Herstellung präsentiert. Der #Helikopter hat einen #bedeutsamen Namen „#Nadija“ (aus dem Ukrainischen „Hoffnung“), der die #Hoffnung auf die Entwicklung der Ukraine und #High-Tech #Lösungen im Land symbolisiert. Kurz davor hat das Unternehmen seine #Pläne angekündigt, mit der #Produktion von Hubschraubern im Jahre 2018 zu beginnen.

Mehr Informationen zum Arbeitsrecht in der Ukraine, darunter auch zur Bestellung und Abberufung der Geschäftsführung, zur Beantragung einer Arbeitserlaubnis oder einer Aufenthaltsgenehmigung in der Ukraine, finden Sie auf unserer Webseite: DLF-Rechtsanwälte

Am 19. August hat Motor Sitsch, ein ukrainischer Turbinenhersteller mit dem Sitz in Saporischschja, der außerdem eine Fluggesellschaft namens Motor Sich Airlines betreibt, seinen ersten Helikopter präsentiert. Und was noch wichtiger ist, ist das auch der erste ukrainische Hubschrauber. Er hat einen symbolischen Namen „Nadija“ (aus dem Ukrainischen „Hoffnung“). So heißt es in der Pressemitteilung auf der Webseite der Staatsverwaltung des Gebiets Saporischschja. Die Präsentaton fand auf dem Flugplatz Mokra in Saporischschja statt.

Der Hubscharuber wurde vom Präsidenten von Motor Sitsch Wjatscheslaw Boguslajew präsentiert. Laut Boguslajew symbolisiert der Hubschrauber die Hoffnung auf die Entwicklung des Landes und von High-Tech Lösungen in der Ukraine. Man hat 10 Jahre dazu gebraucht, um den ersten ukrainischen Hubschrauber herzustellen. Das soll auch den Start einer neuen ukrainischen Industrie markieren.

Es wird erwartet, dass Nadija aufgrund dessen konzeptionellen Vielseitigkeit im zivilen Bereich für die verschiedensten Aufgaben eingesetzt wird. Zum Beispiel kann der neue Hubschrauber als Weiterentwicklung für Verkehrsüberwachung, Monitoring von Öl- und Gaspipelines, landwirtschaftliche Zwecke, für den zivilen Passagiertransport sowie auch für Militärzwecke verwendet werden. Die maximale Reichweite liegt bei ca. 1000 km. In dem Hubschrauber können bis zu sieben Passagiere mitgenommen werden.

Dabei bleibt das genaue Datum des Produktionsbeginns unklar. Früher hat aber das Unternehmen seine Pläne angekündigt, mit der Herstellung von eigenen Hubschraubern im Jahre 2018 zu beginnen.

Motor Sitsch ist eine Aktiengesellschaft, die auf die Herstellung von Flugzeugtriebwerken und Gasturbinenanlagen spezialisiert ist. Zurzeit sind die durch Motor Sitsch hergestellten Teile für Flugzeuge und Hubschrauber in 120 Ländern der Welt im Einsatz. Die Produktion des Unternehmens wird in den Werken in Saporischschja, Snizhne und Wolotschysk hergestellt.

Author: Mixabest – own work, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10583955