Neue PV-Anlage im Gebiet Cherson in Betrieb genommen

Photovoltaik Ukraine: Neue PV-Anlage im Gebiet Cherson in Betrieb genommen

Kürzlich wurde im #Gebiet #Cherson im #Süden der #Ukraine eine neue #Photovoltaikanlage mit einer #Leistung von 10 MWt in #Betrieb genommen. Die #Solaranlage kann 11-12 Mio. #Kilowattstunden #Ökostrom #erzeugen, der ins #ukrainische #Energienetzt #eingespeist wird. Die #Bauarbeiten wurden in #Rekordzeit ausgeführt, so dass die #Versorgung mit #Solarstrom von 15 umliegenden #Dörfern #gewährleistet sein kann.

Mehr Informationen zum Arbeitsrecht in der Ukraine, darunter auch zur Bestellung und Abberufung der Geschäftsführung, zur Beantragung einer Arbeitserlaubnis oder einer Aufenthaltsgenehmigung in der Ukraine, finden Sie auf unserer Webseite: DLF-Rechtsanwälte

Am 1. August 2017 wurde die Tryfaniwska Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 10 MWt im Gebiet Cherson in Betrieb genommen. Die Solaranlage ist ans öffentliche Netz der Ukraine aufgeschaltet worden.

Das Projekt wurde aus Mitteln der DTEK (abgekürzt von Donbass-Treibstoff-Energie-Gesellschaft), einem ukrainischen Kohleunternehmen mit über 140.000 Mitarbeitern, finanziert. Den Vertretern des Unternehmens zufolge, wurde die Anlage in Rekordzeit gebaut. Mit den Bauarbeiten für die Tryfaniwska Photovoltaikanlage wurde im März 2017 begonnen und in der zweiten Hälfte des Juli 2017 wurde die Anlage bereits fertiggestellt. Bei der Solaranlage wird die Umwandlung von Lichtenergie aus Sonnenlicht in elektrische Energie mittels 37 Tausend Solarzellen gewährleistet. Seit dem 1. August erzeugt die PV-Anlage den Solarstrom, der ins ukrainische Energienetzt eingespeist wird.

Jährlich wird die Solaranlage 11-12 Mio. Kilowattsunden Ökostrom produzieren, was für die Energieversorgung von 15 umliegenden Dörfern ausreichen soll. Mit Inbetriebnahme von der Tryfaniwska Photovoltaikanlage wird innovativen Lösungen im Bereich Klimawandel Rechnung getragen. Hiermit kann auch Kohlenstoffdioxid-Emission um 12 Tausend Tonnen pro Jahr durch Verringerung der Umwelteinflüsse von konventionellen Energieträgern reduziert, der Wasserverbrauch gesenkt sowie Energieversorgung optimiert werden.

Die Tryfaniwska Photovoltaikanlage ist das erste Projekt von DTEK im Bereich Solarenergie. Dessen Ergebnisse können vom Unternehmen weiterhin bei der Erarbeitung des Entwicklungsplans des Unternehmens im Bereich Erneuerbare Energien verwendet werden. Daher war es für das Unternehmen wichtig, die Ergebnisse schon in diesem Jahr zu beobachten. Beim Bau der PV-Anlage haben die örtlichen staatlichen Behörden des Gebietes ihr Interesse gezeigt und bei der Umsetzung des Projektes mitgeholfen. So lässt sich daraus schlussfolgern, dass im Gebiet Cherson günstige Bedingungen für Investoren geschaffen wurden.