Ukrainische Regierung präsentiert neue E-Government-Dienstleistungen

Arbeitsrecht, Arbeitserlaubnis Ukraine: Ukrainische Regierung präsentiert neue E-Government-Dienstleistungen

Die #ukrainische #Regierung #vereinfacht und #beschleunigt die #Verwaltungsprozesse für #Bürger und #Unternehmen durch die #Integration von neuen #Online-Dienstleistungen. Seit dem 1. März 2017 können die ukrainischen #Nutzer unter www.online.minjust.gov.ua auf ein #Onlineportal (#Online-Justizhaus) zugreifen, das elektronische Bürger- und #Geschäftsprozesse integriert.

Mehr Informationen zum Arbeitsrecht in der Ukraine, darunter auch zur Bestellung und Abberufung der Geschäftsführung, zur Beantragung einer Arbeitserlaubnis oder einer Aufenthaltsgenehmigung in der Ukraine, finden Sie auf unserer Webseite: DLF-Rechtsanwälte

Alltägliche Verwaltungsprozesse können nun elektronisch verarbeitet werden. Am 1. März 2017 haben das ukrainische Justizministerium und die Staatliche Agentur für E-Government neue E-Dienstleistungen im Bereich der staatlichen Registrierung präsentiert. Dadurch werden Informationen der Behörden „rund um die Uhr“ erreichbar und auch die Kommunikationsmöglichkeiten erheblich ausgeweitet. Somit entfallen für ukrainische Unternehmer ab jetzt oft zeitaufwändige Wege. Dabei werden in den Behörden dadurch viele Abläufe vereinfacht und automatisiert, was den Bürgern und Unternehmen zugutekommt.

Ab jetzt sind folgende E-Government-Dienstleistungen nutzbar: nachträgliche Ausstellung von Urkunden; Auskünfte aus dem Register; SMS-Benachrichtigungen über den Status der Immobilien im Staatlichen Register von dinglichen Rechten an Immobilien; Sozialer Fahrstuhl (Abreit bei den Behörden ohne Beziehungen); Elektronische Signatur; Eintragung von Unternehmern und Einzelunternehmern, Nichtregierungsorganisationen und Massenmedien.

Die E-Dienstleistungen sind über ein Online-Justizhaus unter www.online.minjust.gov.ua sowie auf dem staatlichen Portal von Verwaltungsdienstleistungen unter www.poslugy.gov.ua zugänglich. Elektronische Formulare von Dokumenten, die automatisch geprüft werden, minimieren das Risiko von Fehlern bei deren Ausfüllung.

Dank der Automatisierung wird der Prozess der Bearbeitung von eingereichten Dokumenten und der entsprechenden Entscheidung über diese erheblich beschleunigt. Während diese Neuerungen es ermöglichen, die Zeit und Geld zu sparen, tragen sie gleichzeitig zur Erhöhung der Transparenz von Behörden und Eindämmung der Korruption bei.

Unter anderem stehen den Unternehmen und Einzelunternehmern folgende E-Dienstleistungen zur Verfügung:

  • für Einzelunternehmer: staatliche Eintragung eines Einzelunternehmers, Eintragung der Änderungen der Angaben, Eintragung der Angaben im Register und Beendigung der Geschäftstätigkeit;
  • für juristische Personen: staatliche Eintragung der Gründung einer juristischen Person und Eintragung der Angaben im Register.

Das Ergebnis der Erbringung der jeweiligen elektronischen E-Dienstleistung mit der entsprechenden Eintragungsnummer ist an den Antragsteller in elektronischer Form zugestellt. Darüber hinaus ist die Eintragung weiterhin über das staatliche Register öffentlich zugänglich.